Beauty und Mode

Möbel abseits der Massenproduktion

Nicht nur Lebensmittel stehen wegen ihrer massenhaften Produktion mittlerweile stark im Fokus, auch andere Produkte tun das. Denn Massenproduktion allgemein, wo auch immer man sie findet, wird immer mehr zu einem unbeliebten Thema. Auch an Möbel gibt es einen nachhaltigen Anspruch, den Hersteller von Massivholzmöbel wie zum Beispiel die dänische Firma Dyrlund verfolgen. Hier gibt es keine schäbige und möglichst billige, massenhafte Überproduktion, nein. Hier wird Holz noch mit absoluter Leidenschaft und Liebe zum Detail verarbeitet.

Das Ergebnis: Möbel, denen man das auch ansieht. Jedes Stück wird von Dyrlund nämlich in Handarbeit hergestellt, jeder Arbeitsschritt erfolgt mit größter Sorgfalt. Und das sieht man: Die Holzoberfläche von Tischen, Stühlen, Schränken usw. erstrahlt in all ihrer natürlichen Schönheit lässt jedes Möbelstück eines großen Möbelhauses alt aussehen. Soll nicht heißen, dass nicht aus solche Möbel ihre Berechtigung haben. Natürlich kann sich auch nicht jeder die Wohnung vollstellen mit High-End Handarbeits-Möbeln.

Dennoch sollte man den Gedanken an ein hochwertiges Möbelstück nicht verwerfen. Denn auch “alleinstehend” entfaltet ein solches Stück eine großartige Wirkung. Platziert es einfach an der richtigen Stelle und ihr werdet begeistert sein. Schon ein kleines Tischchen aus hochwertig ver- und bearbeitetem Naturholz kann einen Raum total verwandeln. Ich zum Beispiel habe mir zu meiner relativ schlicht-modernen Wohnzimmereinrichtung einen massiven Couchtisch gegönnt – und der macht vielleicht etwas her! Es scheint, als würden sämtliche Möbel um ihn herum erst wirklich gut aussehen, weil dieser Tisch in ihrer Mitte steht.
Zusätzlich wirkt mein Wohnzimmer, in dem vorher vor allem Weiß und Grau dominierten, durch den Tisch nun deutlich weniger kühl. Also: Holt auch ihr euch ein Stück Natur nach Hause!

Related Articles

Close