Sport

Geschichte eines nicht sportlichen Sportlers


Bei der folgenden Geschichte ist der Inhalt des Titels Programm. Mithilfe des EMS Training Hamburg, das ich euch hier und heute wärmstens empfehlen möchte, wurde ich vom unsportlichen Couchpotato zu einer wahren Sportskanone, die Bewegung lieb und sich jeden Tag aufs Neue an Ihren positiven Folgen für Aussehen, Wohlbefinden und Gesundheit erfreut.

Tatsächlich bin ich von Natur aus eher unsportlich und hatte von mir aus auch nie große Lust, daran etwas zu ändern. Mannschaftssport oder auch Sport in der Schule – alles war mir immer eher fremd, alles war immer eher Zwang für mich – so ganz nach dem Motto: “Wenns unbedingt sein muss…”.
Dementsprechend waren natürlich auch die Auswirkungen auf meinen Körper. Ich bewegte mich zu wenig, wurde dadurch müde, unbeweglich und sammelte fleißig überflüssige Extrakilos.

Nun kam aber auch bei mir irgendwann die Instagram-Fitnesswelle an. Alle sahen plötzlich super toll aus, alle machten sich plötzlich super viel aus dem Fitness-Lifestyle, Ernährung und allem, was sonst noch dazugehört. Jeden Tag tausende neue Fotos aus dem Fitnessstudio. Durchtrainierte Körper von ehrgeizigen Menschen, die sich selbst im Spiegel fotografierten und dabei den Hintern herausstreckten.
Und irgendwann dachte ich: “SO! Jetzt komme ich!” Ich hatte genug von meinem ungesunden Lebensstil und wollte stattdessen ein ganz neues Körpergefühl. Zum Glück, das muss ich ganz ehrlich sagen, stieß ich damals bei meiner Suche nach einem Fitnessstudio in meiner Nähe, direkt und ganz unverhofft auf das Angebot für EMS-Training auf area3sixty.com. Zum Glück, denn so ersparte ich mir die Erfahrung eines stumpfen Trainings in einem stinkigem Fitnessraum voller Testosteron-Bullen.

Zum Glück begann ich nun sofort mit dem EMS und habe damit genau das Training entdeckt, das für mich perfekt ist.

Close